change your life a { color: #000000; } TEXTAREA { Color: #000000; Background-Color:#ffffff; Font-Family: Verdana; Font-Size: 7pt; Border: 1px solid #000000; } INPUT { Color: #000000; Border: 2px solid #000000; } .navi { color: #000000; }
Bescherung...

Liebes Leben,

meine Grosseltern sind ja hier. Hab mich voll überfressen, mindestens genausoviel wie mein Opa (Übername Fressmaschine)! Dann gabs Geschenke...:

  1. Einen rosa Bademantel von Mama. Ich habe mir so lange einen gewünscht und er ist soo toll! :-)
  2. Einen giftgrünen Pyjama von Mama. Superlustig :-) Ich hab immer zu kleine / wenige Pyjamas...
  3. Das Internetgerät von meinem Bruder. Darüber freue ich mich am meisten. Ist sauteuer.... (120 Franken -> 80 Euro) und ich konnts mir nie leisten. Jetzt kann ich nur noch vom PC ins Internet - nie mehr Laptop :-) Juhu. Der Laptop ist ja schon echt am Arsch, direkt ausgedrückt. Endlich...!
  4. 40 Franken (das sind etwa 30 Euro) und ein komisches Becherspiel von meiner Patentante
  5. Eine teure Schokoladentafel (okay, net soo teuer!) und einen neuen Rucksack (Schulranzen) von Oma und Opa. Ich wollte schon so lange einen neuen Schulranzen, aber na ja, wie soll ich sagen... das Modell hat jetzt wirklich jeder... der ist "in" bei uns in der Stadt... und wie.. so 'n blauer "cooler" - ich steh halt da net so drauf, auch wenns eingebildet klingt. Aber ich hab mich natürlich gefreut und werd ihn auch brauchen, immerhin haben sie mir ihn ja geschenkt!

Morgen gehen wir wie gesagt noch zu Tante 1, da bekomm ich aber nichts... vielleicht was Süsses, aber ich denke nicht. Am Dienstag dann Tante 2, da bekomm ich wahrscheinlich schon was Kleines :-). Und am Mittwoch kommt dann Papa wieder von der Geschäftsreise und da gibts noch von Papa Geschenke, also auch noch was Grösseres.

Ich bin zufrieden - klar, ich hatte auch schon grössere Geschenke und vor einem Jahr wäre ich tierisch geknickt gewesen, so "wenig" (ich bin verwöhnt, i know) zu bekommen. Nun ja, es kommen ja noch ein paar dazu... Aber jetzt bin ich einfach glücklich! Mein Kopf ist endlich frei und ich kann auch mal essen und mich über Schokolade freuen. Denn Essen macht glücklich, verdammt - das habe ich inzwischen gelernt. Man soll nicht übertreiben, aber im Mass ist (fast) alles gut!

Am meisten freut es mich, dass dieses Jahr meine Grosseltern hier sind (vorher waren sie immer an Weihnachten, wie auch sonst fast immer, zu Hause in Österreich, mittlerweile sind sie ja hergezogen) und ich einfach glücklich sein kann .... es-frei!

La vita è bella!!!

Liebe Grüsse,

deine Ali <3

24.12.06 21:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Diary - Links - Information! - Ziele - Videos

Design Host
Gratis bloggen bei
myblog.de